Skygo mit Linux Mint

Mittlerweile ist es möglich, auch das Angebot von SkyGo unter Linux zu nutzen. Probleme bereitete dabei bislang in der Regel das Silverlight-Plugin von Microsoft, welches unter Linux nicht (bzw. nur über Umwege) verfügbar ist. Abhilfe schafft Pipelight, da hierdurch mithilfe von Wine die Ausführung des Silverlight-Plugins auch in Linux-Browsern ermöglicht wird.

Weil der Betrieb unter Firefox mitunter Probleme in Form von Abstürzen und “ruckeligen” Bildern verursachte bezieht sich die folgende Anleitung auf die Installation für den Chromium Browser, welcher – allerdings rein subjektiv – das Abspielen problemloser ermöglichte. Als Version von Linux Mint liegt diesem Artikel Petra (Linux Mint 16) zugrunde.

Um auf Microsoft Silverlight basierende Angebote mit Linux Mint nutzen zu können muss man zunächst das PPA-Repository für Pipelight hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:pipelight/stable

Anschließend aktualisiert man die Paketquellen und installiert Pipelight mitsamt der empfohlenen Pakete.

sudo apt-get update &&
sudo apt-get install --install-recommends pipelight-multi

Weil hierbei auch Windows-Schriftarten von Microsoft installiert werden, wird man im Verlauf des Installationsprozesses nach seiner Zustimmung zur entsprechenden Lizenz-Vereinbarung gefragt, was man für eine erfolgreiche Installation in diesem Fall bejahen muss.

Zuletzt bringen wir noch das gerade installierte Pipelight-Plugin auf den neuesten Stand mithilfe von:

sudo pipelight-plugin --update

Per Voreinstellung ist nach der Installation noch kein Plugin aktiviert. Um SkyGo nutzen zu können benötigt man das Silverlight-Plugin in der Version 5.0. Die derzeit neueste Version 5.1 verursacht im Zusammenspiel mit Linux Probleme. Zum Aktivieren der 5.0-Version nutzt man:

sudo pipelight-plugin --enable silverlight5.0

Den angegebenen Lizenz-Vereinbarungen muss man auch hier zustimmen.

Zum Testen der Installation kann man anschließend zum Beispiel bubblemark.com aufrufen. Sofern alles korrekt installiert ist wird die Bewegung der Bälle animiert. Mit einem Rechtsklick auf die Animation und das Auswählen von “Silverlight” kann man darüber hinaus überprüfen, ob auch die richtige Version (5.0) von Silverlight installiert ist.

Danach sollte man mit dem Systemcheck von SkyGo testen, ob alle weiteren Bedingungen zum Anzeigen der Videos erfüllt sind.

Auch wenn bei diesem Systemcheck der Chromium-Browser (oder auch Firefox) mit einem grünen Haken versehen werden genügt dies noch nicht ganz – wir müssen erst noch Vorgeben unser Browser würde unter Windows betrieben. Dazu hilft bei Chromium die Erweiterung “User-Agent Switcher“. Mit einer ähnlichen Erweiterung sollte es auch in Firefox möglich sein, dass der Browser sich als andere (nämlich Windows-) Version von Firefox ausgibt.

Nachdem das Plugin “User-Agent Switcher” installiert ist wählen wir “Windows Firefox 15″ als aktuellen User-Agent.

Bildschirmfoto_UserAgentSwitcher

Mit dem Systemcheck von SkyGo kann nun nochmal überprüft werden, ob der Browser sich tatsächlich als Firefox 15 ausgibt. Nach diesem letzten Schritt sollte es das dann gewesen sein: SkyGo-Filme und -Videos lassen sich nun auch unter Linux Mint abspielen.

PS: Da Linux Mint auf Ubuntu aufbaut sollte die obige Anleitung auch für ein Ubuntu-System funktionieren.

24 Kommentare zu “Skygo mit Linux Mint

  1. Danke für die wirklich gute Beschreibung der Vorgehensweise, jedoch ist mir nicht klar wie ich die Lizenzvereinbarung von Microsoft bestätigen kann. Die Vereinbarung steht im Terminal und lässt keine Aktion,z.b. Eingabe von Buchstaben oder Entertaste zu.
    Vielleicht sehe ich aber auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht ?!

  2. Das Problem ist bei mir nicht aufetreten. Um Welche Lizenz geht es denn – Schriftarten oder Silverlight selbst?
    Möglicherweise hilt bei den Schriftarten die Tabulator-Taste der Tastatur um eine Auswahl zu tätigen?

    Eine andere Option könnte es noch sein, das entsprechende Paket über die grafische Softwareverwaltung zu installieren.

  3. ich denke ich habe alles richtig hinbekommen- obwohl ich LInuxanfänger bin-
    der Skytest ist erfolgreich- jedoch ruckelt das Bild fürchterlich!?
    meine HTPC Kiste ist recht Hardwarearm- Atom 510 3 GB Ram- aber SSD drin-
    und sie läuft sogar mit Win 7- da gibt es aber gelegentlich Ruckler, so dass ich dachte
    mit Linux Resourcenfreundlicher zu fahren- Mint drauf- die super Anleitung im
    Terminal durchgeführt- aber das Bild ist grauenhaft langsam? da ich das Ding nur für Skygo nutze dachte ich dieses Forum/ Blog wäre richtig- was wäre der richtige weg- neuer HTPC- anderes Linux?

    1. Eine Option wäre es, zu testen ob es mit der Xfce-Oberfläche funktioniert die es z.B. von Linux Mint hier (unten auf der Seite) zum Download gibt. Xfce ist ressourcenschonender als z.B. die Mate oder Cinnamon Oberflächen.

      Grundsätzlich vermute ich aber, dass wenn das Gerät unter Windows schon Ruckler hat Linux allein hier leider keine Alternative zum schauen von SkyGo ist sondern neue oder aufgerüstete Hardware her muss. Durch Pipelight wird mithilfe von WINE die Windows-Funktion zur Verfügung gestellt, hier wird also noch mindestens eine “Schicht” Software mehr bei der Ausführung genutzt als bei Windows selbst. Das macht die Videos natürlich langsamer.

  4. Vielen Dank für diese hervorragende Anleitung. Ich nutze Linux Mint 16 64 bit und hab schon viel ausprobiert. Jetzt kann ich Sky Go in vollem Umfang nutzen. Vielen Dank dafür. 5 Sterne plus !!

  5. Hallo zusammen,

    leider funktioniert die Anleitung bei mir unter Linux Mint 16 Cinnamon nicht. Und zwar nach dem Schritt
    “sudo apt-get update && sudo apt-get install –install-recommends pipelight-multi” erhalte ich die Meldung das die folgende Pakete unerfüllte Abhängigkeiten haben: “ttf-mscorefonts-installer ist aber nicht installierbar” und “wine-compholio (>= 1.7.4-2~). Leider kann ich die beiden Pakete weder über Synaptic noch über das Terminal nachinstallieren. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank.

    1. So auf Anhieb kan ich da leider nicht direkt helfen – meine erste Vermutung würde aber in die Richtung gehen, dass das Problem mit der Prozessor-Architektur zusammenhängt. Auf was für einem Gerät läuft denn dein Linux Mint und steht evtl. was von i386 bei den Paketen mit unerfüllten Abhängigkeiten?

  6. Hi,

    Danke für das “Howto”, läuft auf Ubuntu 13.10 ohne Problem.
    Unter Ubuntu 14.04(64Bit)bekomm ich “Pipelight” nicht installiert

    Konsole:
    root@home-sever:~# apt-get install –install-recommends pipelight-multi
    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen…. Fertig
    Einige Pakete konnten nicht installiert werden. Das kann bedeuten, dass
    Sie eine unmögliche Situation angefordert haben oder, wenn Sie die
    Unstable-Distribution verwenden, dass einige erforderliche Pakete noch
    nicht erstellt wurden oder Incoming noch nicht verlassen haben.
    Die folgenden Informationen helfen Ihnen vielleicht, die Situation zu lösen:

    Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
    pipelight-multi : Hängt ab von: wine-compholio (>= 1.7.4-2~)
    E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.

    root@home-sever:~# dpkg –print-architecture
    amd64

    root@home-sever:~# dpkg –print-foreign-architectures
    i386

    Bye
    Cu

    1. Zwei Ideen hätte ich da die du verfolgen könntest:

      1: Installation ohne empfohlene Abhängigkeiten, also nur “sudo apt-get install pipelight-multi” und das “recommends” weglassen.
      2. Compholio-PPA hinzufügen mit “sudo apt-add-repository ppa:ehoover/compholio”.

      Vielleicht hilft was davon?

  7. Hallo,

    ich habe ein HP ProBook 5320m, CPU: Intel Core i5, M450. Betriebssystem: Linux Mint 16 Cinnamon 64bit, Cinnamon Version 2.0.14, Linux-Kernel: 3.11.0-12-generic.Von i386 Abhängigkeiten konnte ich jetzt nichts entdecken. Hilft das jemandem weiter?

  8. Ich habe mich an die Anleitung gehalten und habe das Problem, dass ich beim Start der Filme keine Autoresierung bekomme. Bei Firefox habe ich einen grünen Hacken beim Silverlight-Plugin und beim Chrome-Browser leider nicht. Wer kann mir da weiterhelfen ?

    1. Bei neueren Versionen von Chromium am 2014 scheint es ein – bislang nicht zu behebendes – Problem mit dem Pipelight-Plugin zu geben. Einzige derzeit gangbare Option für Pipelight in neuren Versionen des Chromium-Browsers (wie z.B. auch unter Linux Mint 17) scheint daher der Wechsel zu Firefox zu sein.

      Dafür scheint übrigens die Umstellung des UserAgents nicht mehr notwenig zu sein.

      1. Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich bei Firefox 29.0 auch nach dem Start von SkyGo einen Autoresierungsfehler. Ich habe auch schon versucht über die verschiedenen User Agents und auch manuellen Einstellungsänderungen bei Firefox das Problem zu beheben. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

        1. Theoretisch dürften die User Agents keine Probleme bereiten, mit der aktuellen Pipelight-Version (ab 0.2.6) sollte das in Pipelight selbst geregelt werden, siehe hier (unten).
          Dass du nicht bereits vier Geräte für SkyGo registriert hast hast du sicherlich geprüft, oder?

          Ansonsten bin ich auch zu sehr Amateur um da großartig weiterhelfen zu können und würde z.B. an Foren verweisen wie http://www.linuxmintusers.de/ oder http://ubuntuusers.de/.

          Wenn es dort übrigens hilfreiche Tippe zur Problembehebung gibt würde ich mich auch hier über eine kurze Rückmeldung freuen.

  9. Hallo David, seit einigen Tagen versuche ich mich mit Ubuntu 12.04 auseinanderzusetzen, u.a. mit der Installation von Pipelight. Deiner hervorragenden Anleitung bin ich gefolgt. Leider zeigt er mir bei bubblemark.com die A nimation der Bälle nicht an. Den User Agent Switcher für chromium habe ich installiert und auf Firefox 15 gesetzt. Wenn ich nun die Einstellungen unter sky go aufrufe und den Systemcheck starte erscheint folgende Meldung:
    Bitte installieren Sie das kostenlose Microsoft Silverlight Plugin um Videos und Live-Events mit Sky Go auch im Web sehen zu können.
    Das Plugin wurde lt. Terminal als installiert erkannt.
    Habe ich irgendetwas falsch gemacht ?
    Gruß Ulli

    1. Hallo Ulli,
      da scheint dann das Plugin nicht zu funktionieren, zumindest die Bälle-Animation müssten auch ohne den User Agent Switcher laufen.
      – Funktioniert die bubblemarks-Anzeige weder mit Chromium noch mit Firefox?
      – Was zeigt bubblemarks.com denn anstatt der Bälle? Irgendeine Art von Fehlermeldung?
      – Welche Rückmeldungen im Terminal liefern die Anweisungen “sudo pipelight-plugin –enable silverlight5.0″ bzw. “sudo pipelight-plugin –system-check”
      Gruß David

      1. Hallo David,
        beim Aufruf im Browser zeigt er mit nur die Website an “Bubblemark Animation Test” an.
        1. Plugin silverlight5.0 is now
        2. ERROR: Unknown argument -system-check.
        Gruß Ulli

          1. Evtl. hilft es die Plugin-Konfiguration für Firefox zu löschen und neu zu erstellen mit folgenden Anweisungen (während Firefox nicht geöffnet ist)

            rm -rf ~/.wine-pipelight
            sudo pipelight-plugin –create-mozilla-plugins

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>