freiesMagazin Mai 2016 erschienen

Passend zu Beginn des Mais ist die neueste Ausgabe von freiesMagazin erschienen. Das digitale Magazin erscheint jeweils monatlich und informiert über Neuigkeiten und gibt Grundlageninformationen rund um Linux und freie Software. Für Nutzer von Linux Mint ist diesmal besonders der Artikel zu den Neuerungen von Ubuntu 16.04 interessant, schließlich bildet die im letzten Monat erschienen LTS-Version von Ubuntu die Basis für das kommende Linux Mint 18.

(mehr …)

Virenscanner für Linux Mint

[getestet für: Linux Mint 17.2 und 17.3, Cinnamon]

Ob für Linux Virenscanner notwendig sind oder nicht – an dieser Frage scheiden sich die Geister. So verweist beispielsweise ubuntuusers.de darauf, dass unter Linux im Allgemeinen kein Virenscanner notwendig sei, da nur extrem wenig Viren für den Linux-Desktop im Umlauf seien. So weit, so beruhigend.
Andererseits hat gerade die Attacke auf die offizielle Linux Mint-Webseite und das Platzieren von Schadsoftware in den Linux Mint ISOs gezeigt, dass eben auch Linux-Systeme ins Visier von Menschen mit bösen Absichten geraten können und dass eine gewisse Vorsicht und -sorge nicht schaden kann. Darüber hinaus ließe sich mit einem Virenscanner auch Schadsoftware in Dateien (Bildern, Musikdateien, Textdokuemnte…) identifizieren, die zwar für das eigene Linux nicht gefährlich ist, die aber beim Austausch mit Freunden und Bekannten mit Windows-Rechnern potentiell gefährlich werden könnten.
Daher beschreibe ich im folgenden Artikel, wie man den Linux-eigenen Virenscanner ClamAV zusammen mit der grafischen Oberfläche ClamTk unter Linux Mint installieren und nutzen kann. (mehr …)

freiesMagazin Januar 2016 erschienen

Seit kurzem ist die erste Ausgabe des neuen Jahres 2016 von freieMagazin im Internet verfügbar. Das digitale Magazin erscheint jeweils monatlich und informiert über Neuigkeiten und gibt Grundlageninformationen rund um Linux und freie Software. Persönlich interessant finde ich in der aktuellen Ausgabe insbesondere den Artikel zu Let’s Encrypt. Die gleichnamige Initiative arbeitet daran, den Erwerb und die Installation von SSL-Zertifikaten für Nutzer deutlich zu vereinfachen. Darüber hinaus ist auch der Blick „über den Tellerrand“ auf die aktuellen Entwicklungen bei openSUSE lesenswert. (mehr …)