Battle for Wesnoth Spielstände synchonisieren

Bei Fans von rundenbasierten Strategiespielen erfreut sich Battle for Wesnoth seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Das Spiel, welches in einer „Herr der Ringe“-ähnlichen Fantasy-Umgebung angesiedelt ist, wird von dem dahinter stehenden Projekt mithilfe einer engagierten Community aktiv weiterentwickelt.
Möchte man das Spiel auf mehreren Geräten – z.B. einem Desktop-PC und einem Laptop – spielen, ohne dabei Kampagnen jeweils neu beginnen zu müssen, bietet es sich an die Spielstände zu synchronisieren.

(mehr …)

Lokales Backup von Kalendern und Adressbuch aus ownCloud

Nicht erst seit der „Entdeckung“ von Murphys Gesetz sollte man davon ausgehen, dass es grundsätzlich eine gute Idee ist, wichtige Daten durch Backups zu sichern. In der folgenden Anleitung wird beschrieben, wie das regelmäßige Backup von Kalender und Adressbuch aus ownCloud unter Linux Mint auf einem lokalen PC (oder Laptop) gelingt. Dazu sind zwei Schritte nötig: zuerst legen wir uns ein kleines Skript an, welches den Download der Kalender- und Kontakt-Dateien übernimmt und anschließend automatisieren wir den Aufruf dieses Skriptes. (mehr …)

ownCloud-Client 1.7.0 veröffentlicht

Vor kurzem wurde mit der Versionsnummer 1.7.0. ein neues Update des Clients für ownCloud veröffentlicht. Zwar wird über die offiziellen Paketquellen von Linux Mint derzeit nur der Client in Version 1.5.0 ausgeliefert, jedoch ist es möglich über ein zusätzliches, bei openSUSE gehostetes Repository auch den 1.7.0-er Client unter Linux Mint 17 zu installieren. Damit sind die neuesten Updates auch hier verfügbar.

In der neuesten Version sind laut den Entwicklern eine ganze Reihe von Bugs entfernt worden. Eine interessante Neuerung ist, dass der Synchronisations-Status nun im Datei-Manager als kleines Symbol neben dem Ordner-Icon angezeigt wird. Auch die Möglichkeiten, genau auszuwählen welche Ordner und Dateien synchronisiert werden sollen, wurde verbessert und in den Client integriert.

Zu synchronisierende Elemente sind nun gezielt auswählbar
Zu synchronisierende Elemente sind nun gezielt auswählbar

Kalender zwischen Linux Mint und Android synchronisieren

Um seine Termine bequem auf verschiedenen Endgeräten verwalten zu können bietet es sich an, dies über „die“ Cloud zu tun. In der folgenden Anleitung ist beschrieben, wie die Synchronisation von Kalendern zwischen Linux Mint und Android gelingt. Vorausgesetzt wird dabei eine funktionsfähige Installation von ownCloud, z.B. bei einem Webhoster oder auf einem selbst betriebenen Server.

ownCloud: CalDAV-Link bestimmen

Zum Einbinden der ownCloud-Kalender in Thunderbird und unter Android benötigt man den CalDAV-Link des jeweiligen Kalenders. Dieser findet sich in der ownCloud-Kalenderansicht rechts neben dem Kalendernamen. Den Link sollte man sich in die Zwischenablage kopieren, um später einfach wieder abrufen zu können.

CalDAV-Link des Kalenders
CalDAV-Link des Kalenders

(mehr …)

Aktueller ownCloud-Client für Linux Mint 17

Seit einiger Zeit ist in den Paketquellen von Ubuntu – und damit auch in denen von Linux Mint – ownCloud enthalten, und zwar sowohl die Pakete für das Betreiben eines Servers als auch der Client zum Synchronisieren von Dateien auf dem lokalen Rechner. Allerdings sind die Pakete etwa ein bis zwei Versions-Schritte hinter den aktuellen Veröffentlichungen von ownCloud – während beispielsweise derzeit (im Juni 2014) ownCloud 6.0.3 und der Client in Version 1.6.0 als aktuelle, stabile Versionen von ownCloud verfügbar sind bezieht man über die Standard-Paketquellen von Linux Mint noch ownCloud 6.0.1 sowie den Client 1.5.0.

ownClod-Versionen aus den offiziellen Paketquellen
ownClod-Versionen aus den offiziellen Paketquellen

(mehr …)