Skygo mit Linux Mint

Mittlerweile ist es möglich, auch das Angebot von SkyGo unter Linux zu nutzen. Probleme bereitete dabei bislang in der Regel das Silverlight-Plugin von Microsoft, welches unter Linux nicht (bzw. nur über Umwege) verfügbar ist. Abhilfe schafft Pipelight, da hierdurch mithilfe von Wine die Ausführung des Silverlight-Plugins auch in Linux-Browsern ermöglicht wird.

Weil der Betrieb unter Firefox mitunter Probleme in Form von Abstürzen und „ruckeligen“ Bildern verursachte bezieht sich die folgende Anleitung auf die Installation für den Chromium Browser, welcher – allerdings rein subjektiv – das Abspielen problemloser ermöglichte. Als Version von Linux Mint liegt diesem Artikel Petra (Linux Mint 16) zugrunde.

Um auf Microsoft Silverlight basierende Angebote mit Linux Mint nutzen zu können muss man zunächst das PPA-Repository für Pipelight hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:pipelight/stable

Anschließend aktualisiert man die Paketquellen und installiert Pipelight mitsamt der empfohlenen Pakete.

sudo apt-get update &&
sudo apt-get install --install-recommends pipelight-multi

Weil hierbei auch Windows-Schriftarten von Microsoft installiert werden, wird man im Verlauf des Installationsprozesses nach seiner Zustimmung zur entsprechenden Lizenz-Vereinbarung gefragt, was man für eine erfolgreiche Installation in diesem Fall bejahen muss.

Zuletzt bringen wir noch das gerade installierte Pipelight-Plugin auf den neuesten Stand mithilfe von:

sudo pipelight-plugin --update

Per Voreinstellung ist nach der Installation noch kein Plugin aktiviert. Um SkyGo nutzen zu können benötigt man das Silverlight-Plugin in der Version 5.0. Die derzeit neueste Version 5.1 verursacht im Zusammenspiel mit Linux Probleme. Zum Aktivieren der 5.0-Version nutzt man:

sudo pipelight-plugin --enable silverlight5.0

Den angegebenen Lizenz-Vereinbarungen muss man auch hier zustimmen.

Zum Testen der Installation kann man anschließend zum Beispiel bubblemark.com aufrufen. Sofern alles korrekt installiert ist wird die Bewegung der Bälle animiert. Mit einem Rechtsklick auf die Animation und das Auswählen von „Silverlight“ kann man darüber hinaus überprüfen, ob auch die richtige Version (5.0) von Silverlight installiert ist.

Danach sollte man mit dem Systemcheck von SkyGo testen, ob alle weiteren Bedingungen zum Anzeigen der Videos erfüllt sind.

Auch wenn bei diesem Systemcheck der Chromium-Browser (oder auch Firefox) mit einem grünen Haken versehen werden genügt dies noch nicht ganz – wir müssen erst noch Vorgeben unser Browser würde unter Windows betrieben. Dazu hilft bei Chromium die Erweiterung „User-Agent Switcher„. Mit einer ähnlichen Erweiterung sollte es auch in Firefox möglich sein, dass der Browser sich als andere (nämlich Windows-) Version von Firefox ausgibt.

Nachdem das Plugin „User-Agent Switcher“ installiert ist wählen wir „Windows Firefox 15“ als aktuellen User-Agent.

Bildschirmfoto_UserAgentSwitcher

Mit dem Systemcheck von SkyGo kann nun nochmal überprüft werden, ob der Browser sich tatsächlich als Firefox 15 ausgibt. Nach diesem letzten Schritt sollte es das dann gewesen sein: SkyGo-Filme und -Videos lassen sich nun auch unter Linux Mint abspielen.

PS: Da Linux Mint auf Ubuntu aufbaut sollte die obige Anleitung auch für ein Ubuntu-System funktionieren.